Kredit für Zeitsoldaten

 Kredit für ZeitsoldatenIm Leben kommt es öfters vor, dass man finanzielle Engpässe überwinden muss. Das kommt, wie man so schön sagt, in fast jeder Familie vor. Wer einen festen Arbeitsplatz hat, der bekommt eher einen Kredit, als derjenige, der vielleicht in unsicheren Verhältnissen lebt.

Wie kommen aber Menschen zu einem Kredit, die zum Beispiel als Zeitsoldat angestellt sind? Wie kann man deren Chancen beurteilen? Kann ein Zeitsoldat ebenfalls einen günstigen Kredit bekommen?

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

Kredite für Zeitsoldaten

Um es gleich vorweg zu nehmen, auch Zeitsoldaten können einen Kundenkredit bekommen, allerdings gibt es auch ein paar kleine Einschränkungen. Generell zählen auch die Zeitsoldaten als gleichwertige Angehörige der Bundeswehr. Da sie aber nur eine bestimmte Zeit Angehörige der Bundeswehr sind, kann das bei der Beantragung eines Kredites ausschlaggebend sein. Die Banken sehen die Soldaten der Bundeswehr als gute Kunden an, denn sie haben ein gleichbleibendes und meist gutes Einkommen. So können sie auch zahlreiche Angebote der Banken in Anspruch nehmen, aber die Zeitsoldaten werden wohl einige Abstriche in Kauf nehmen müssen.

Der Grund dafür ist die Dienstzeit, denn als Zeitsoldat können sie nur über einen festgelegten Zeitraum über ein sicheres Einkommen verfügen. Also kann man davon ausgehen, dass die Genehmigung eines Kredites von der Dienstzeit abhängig gemacht wird, die noch vor dem Antragsteller liegt. Die Banken sehen die noch vorhandene Dienstzeit als ihre Sicherheit an, dass der Kredit vollständig zurückgezahlt werden kann.

Die Dauer der Dienstzeit

Eine gute Aussicht auf einen Kredit hat der Zeitsoldat, wenn er den Kredit zu Beginn seiner Dienstzeit beantragt. Aber auch er sollte beachten, dass die Konditionen der einzelnen Banken sehr unterschiedlich sein kann. Wenn der Zeitsoldat zum Beispiel eine Verpflichtung über zehn Jahre eingegangen ist, dann kann er sich die Zeit nehmen und die für ihn günstige Bank in Ruhe aussuchen. Er kann die Laufzeiten so auswählen, dass die Höhe der einzelnen Raten bequem zu seinem Budget passen.

Außerdem kann er die Zinssätze der Banken vergleichen und welche eventuellen Kosten noch zu beachten sind. So geht er Kreditverträge bewusst ein, ohne dass er unliebsame Erfahrungen machen muss. Im Gegenzug muss der Zeitsoldat der Bank nachweisen, wie lange seine Dienstzeit noch geht und dass ein bewilligter Kredit innerhalb dieser Zeitspanne getilgt werden kann. Soll ein Kredit ausgegeben werden, dann wird die Bank selbstverständlich seine Bonität prüfen. Auch das ist eine Voraussetzung dafür, dass ein Kredit genehmigt wird. Allerdings wird diese Prüfung bei allen Kreditanfragen vorgenommen, nicht nur bei Zeitsoldaten.

Wer allerdings eine Kreditanfrage stellt und einen Kredit ohne Schufa-Auskunft möchte, der hat noch die Möglichkeit, über eine Kreditvermittlung einen passenden Kredit zu bekommen. Bei diesen Vermittlungen haben die Antragsteller gute Aussichten, an einen Kredit zu kommen.

Tipp für Zeitsoldaten