Kreditrechner

Kredite sind in der heutigen Zeit das Normalste der Welt. Es gibt nur sehr wenige Leute, welche noch nie einen Kredit hatten. Die Banken und Sparkassen leben in erster Linie von Krediten und deren Zinsen. Kredite gibt es in allen Bereichen, angefangen vom Haus oder Auto über Möbel bis hin zur Elektronik. Wer einen Kreditzinsrechner sucht, findet im Internet eine ganze Reihe von Kreditrechner, welche alle aus den vier Grundbegriffen für einen Kredit bestehen.

Die Bonität vorausgesetzt, beginnt ein Kredit immer mit der Kreditsumme. Diese reicht von rund 300,- Euro bis hin zu einer ganz großen Hausfinanzierung mit rund 500.000,- Euro. Der nächste Bestandteil eines Kreditrechners sind die Zinsen, Diese variieren von rund 1,97 % bei einer Baufinanzierung bis hin zu rund 8 % bei ganz unterschiedlichen Kreditinstituten.

[absatz]

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

[absatz]
[absatz]
[absatz]

Der dritte Grundbegriff bei einem Kredit ist die Laufzeit. Diese kann von sechs Monaten bis hin zu 30 Jahren bei einem Hauskauf laufen. In der Regel geht die Laufzeit ohne die Hausfinanzierung bis hin zu 72 Monatsraten. Die Höhe der Laufzeit ist sehr variierbar. Ein Kredit mit einer Laufzeit bis zu 72 Monaten wird sehr gern für die Finanzierung eines neuen Fahrzeugs genommen. Der letzte Begriff ist die gesamte Finanzierungssumme, welche sich aus den drei Begriffen errechnen lässt.

Nimmt man beispielsweise einen Kredit von 10.000,- Euro Kreditrechner für ein neues Auto. Die Kreditsumme ist klar, nämlich 10.000,- Euro. Der große Nachteil bei den ersten aufgeführten Banken besteht in den Unterschieden bei den Zinsen. Diese variieren von 2,75 bis zu 13 %. Glücklicherweise gibt es auch einige Geldinstitute mit einem festen Kreditzins. Bei diesem Beispiel wird angenommen, dass es bei einer Bank die Kreditsumme zu 3,99 % gibt. Die monatliche Rate beträgt 155,74 Euro, die zusätzlichen Kosten zur Kreditsumme belaufen sich auf 1.213,63, sodass sich eine gesamte Darlehenssumme in Höhe von 11.213,63 ergibt. Auf diese Weise lassen sich alle Kredite berechnen.

Ein etwas anderer Kreditrechner ergibt sich bei Bau bzw. beim Kauf eines eigenen Hauses. Hier wird angenommen, dass für eine Finanzierung ein Darlehen in Höhe von 200.000,- Euro benötigt wird. Dann kommt die erste Änderung zu einem normalen Kredit, nämlich der nominale Zins in Höhe von 2,4 %. Dann kommt bei einem Kredit für eine Immobilie noch der Anfangstilgungssatz hinzu, welcher in der Regel zwischen 1 % und 5 % liegen kann, wobei es in erster Linie auf das Einkommen des Darlehensnehmers ankommt, Schließlich soll die Finanzierung einer Immobilie nicht bedeuten, dass jemand am Hungertuch nagen muss.

Es wird in diesem Beispiel eine Tilgung von 2 % angenommen. Der nächste Punkt ist wie bei einem anderen Kredit die Laufzeit. Hier wird eine gesamte Laufzeit ohne Restschuld von 25 Jahren angenommen. Bei einigen Kreditinstituten wird eine einmalige Schlussrate wie bei einem Leasingvertrag vereinbart. Diese monatliche Rate in dem Beispiel beläuft sich auf 847,71 Euro bis zum letzten Monat.

Wer sich ein Auto per Kredit kaufen möchte, sollte sich vorher genau durchrechnen, ob es sinnvoll ist, über das Autohaus die Finanzierung abzuwickeln oder lieber bei seiner Hausbank einen Kredit aufzunehmen.

In der Regel kann man auch bereits im Internet nachschlagen, wie die Höhe der dementsprechenden Kreditzinsen ist. Da kann sich schon zwischen der Bank des Autohauses und der Hausbank des Kreditnehmers ein Unterschied von bis zu 4 % ergeben, Für einige Leute scheint dies nur eine kleine Summe zu sein, doch für so manche Leute ist auch dieser Unterschiedsbetrag eine Menge Geld. Selbstverständlich möchte jede Bank ein solches Geschäft abschließen, denn für jeden Abschluss gibt es einen bestimmten Betrag als Vermittlungsgebühr. Dazu kommen noch die Bearbeitungsgebühren, die auch von Bank zu Sparkasse sehr unterschiedlich sein können.

Bleibt man beim Thema Auto, so ist ein Leasingvertrag im Grunde auch ein Kredit, wenn auch mit unterschiedlichen Vorzeichen. Der Leasing- bzw. Kreditnehmer zahlt einen bestimmten Betrag an, welcher in dem Leasingvertrag genau festgelegt ist. Nun kommt eine Besonderheit zu einem normalen Kredit. Der Leasingnehmer darf das Fahrzeug noch nicht als sein Eigentum betrachten, wie es bei einem normalen Autokredit der Fall wäre. Versicherungsmäßig sieht die ganze Sache noch krasser aus. Obwohl der Leasingnehmer das geleaste Auto regelmäßig fährt, bringt dieses Fahren keine versicherungsmäßige Vergünstigung. Der Schadenfreiheitsrabatt wird nicht erhöht und die Versicherungsprämie bleibt immer gleich hoch. Zudem kann der Fahrer in späteren Jahren nur über den Leasingvertrag beweisen, dass er während der gesamten Jahre unfallfrei gefahren ist. Wenn die Versicherung kulant ist, stuft sie den Versicherungsnehmer so ein, als hätte er während der gesamten Zeit einen Versicherungsvertrag gehabt und habe den Schadenfreiheitsrabatt erwirtschaftet. Wenn die Versicherung sich dagegen sperrt, kann der Fahrer von Glück reden, wenn er bei nur 85 % des Versicherungsvertrages eingestuft wird. Ein weiterer Unterschied zwischen einem Leasingvertrag und einem normalen Ratenkredit besteht in der Tatsache, dass der Leasingnehmer noch eine recht hohe Abschlussrate zahlen muss, wenn er das gefahrene Fahrzeug behalten möchte. Zahlt er diese Restschuld dagegen nicht, dann steht er ohne Fahrzeug da und müsste sich ein anderes Fahrzeug zulegen. Allerdings besteht auch bei einem Leasingvertrag für den Leasingnehmer noch die Möglichkeit, einen neuen Leasingvertrag bei dem gleichen Autohaus abzuschließen. Dann entfallen für den Fahrer die Restschuld sowie die Anzahlung für das neue Auto.

Eine besondere Form des Kreditrechners ist der Kreditrechner für Studenten. Da seit einigen Jahren die Studenten für ihre Studiengebühren selbst aufkommen müssen, kann so etwas mitunter ganz schön teuer werden. Hier muss der Suchende zunächst eingeben, wie lange zunächst die Zeit des Studiums dauert; in einem Beispiel wird von 8 Semestern ausgegangen. Dann muss der Student eingeben, wie hoch sein monatliches Budget sein soll. Dabei wird bei diesem Kreditzinsrechner nicht berücksichtig, ob der Student noch BAföG erhält oder o er unter Umständen einen Nebenjob hat. In diesem Beispiel wird ein Betrag von 400,- Euro angenommen. Dann kommt noch der Zinssatz in die Berechnungen sowie die Zeit, welche vom Ende des Studiums bis zur Aufnahme einer Arbeitsstelle noch rückzahlungsfrei bleiben soll. Hier werden 12 Monate Auszeit angenommen. Die angefallenen Zinskosten belaufen sich dabei auf knapp 2.800,- Euro, die gesamte Darlehenssumme beträgt 19.200,- Euro. Ein ganz schön dicker Batzen Schulden für den examinierten Menschen.

Der Kreditrechner ist für alle möglichen Gegebenheiten eine sinnvolle Sache. Wer einen PC besitzt, kann sich auf den Internetseiten im Voraus genau erkundigen, bei welchem Unternehmen er den günstigsten Kredit bekommt und so in manchen Fällen sogar bis zu mehreren tausend Euro einzusparen.